> Zurück

2. SRV Langstreckentest

Stork Andreas 28.01.2019

Zweiter Wettkampf für SCW-Sportler an diesem Wochenende. Am Tag nach den Swiss Rowing Indoors findet jedes Jahr die zweite Langstrecke des Schweizerischen Ruderverbandes auf dem Rhein-Rhone-Kanal in Mulhouse (F) statt.

Von den Sportlern des SC Wädenswil waren Nick Bollier und Arjaan Fortuijn angereist. Sebastian Müller musste wie schon an der Indoors Krankheitsbedingt abmelden.

Die Wetterbedingungen waren nicht gerade optimal. Bei anhaltendem Gegenwind mussten die U17 Ruderer auf der 4000 m langen Strecke immer wieder gegen starke Böen kämpfen. Nick Bollier konnte sich im 23 Boote starken Feld der U17 Ruderer auf Platz 8 vorkämpfen. Sein Zweierpartner Arjaan Fortuijn belegte Platz 18.

Im März steht der dritte und letzte SRV-Langstreckentest der laufenden Saison auf dem Programm, bevor es im Mai für die Ruderer des SCW in den Hauptteil der Saison geht. Hier werden die Wettkämpfe in Form von Regatten auf der Normaldistanz ausgetragen. Der Höhepunkt für die Vereine stellt hier die Schweizer Meisterschaft auf dem Rotsee Anfang Juli dar. Folgende Streckenlängen gelten hier als Normaldistanz: U15: 1000 m, U17: 1500 m, U19 und älter 2000 m.

Resultate

Gallerie